Beitrag
Worauf man beim Kauf einer Solarbatterie achten sollte

Worauf sollte man beim Kauf einer Solarbatterie achten?

Einleitung: Worauf sollte man beim Kauf einer Solarbatterie achten?

Mit einer Solarbatterie können Sie den Strom, den Ihre Photovoltaikanlage erzeugt, tagsüber speichern und in sonnenarmen Stunden wieder abrufen. Dadurch können Sie Ihren Eigenverbrauch an Solarstrom steigern und sich somit weiterhin teure Stromkosten sparen. Worauf Sie beim Kauf einer Solarbatterie achten sollten, erfahren Sie in diesem Artikel. Gerne werfen Sie auch einen Blick auf die wichtigsten Kennzahlen von Stromspeichern.

Hinweis: Für Solarbatterien gibt es unterschiedliche Bezeichnungen wie PV-Speicher, Stromspeicher, Solarstromspeicher oder Solar-Akku, die synonym verwendet werden.

Ist die zeitgleiche Anschaffung mit der PV-Anlage sinnvoll?

Eine Solarbatterie erhöht den Eigenverbrauch an Solarstrom und damit die Wirtschaftlichkeit Ihrer Photovoltaikanlage. Um von Beginn an einen Nutzen daraus zu ziehen, ist es sinnvoll, die Solarbatterie direkt gemeinsam mit der Photovoltaikanlage zu installieren. Eine zeitgleiche Anschaffung verursacht zudem geringere Installationskosten, da die Elektrikermeister nur einmal kommen müssen. Wir empfehlen daher die direkte Ausstattung der Photovoltaikanlage in Kombination mit einem Solarstromspeicher.

Natürlich muss der Kauf einer Solarbatterie nicht zwingend schon bei der Installation der Anlage erfolgen. Gerade ältere Photovoltaikanlagen wurden oft noch nicht auf den Eigenverbrauch ausgelegt. Aufgrund einer Veränderung der Kostenverhältnisse lohnt sich heutzutage jedoch in den meisten Fällen eine Aufrüstung. Teilweise ist es auch sinnvoll, erst einmal das eigene Nutzungsverhalten zu beobachten, da die ideale Größe der Solarbatterie hiervon abhängt.

Das Nutzungsverhalten bestimmt die Größe der Solarbatterie

Die ideale Größe der Solarbatterie hängt vom Verbrauchsprofil und dem Strombedarf des Haushaltes ab. Eine zu große Solarbatterie verursacht unnötige Mehrkosten beim Kauf. Andererseits steht durch eine zu klein gewählte Solarbatterie nicht genug Strom für sonnenarme Zeiten zur Verfügung, sodass mehr Netzstrom bezogen werden muss. Der Speicher sollte also so groß sein, dass eine Überbrückung der sonnenarmen Stunden möglichst oft möglich ist. Lassen Sie sich vor dem Kauf gerne von uns beraten, um die richtige Wahl zu treffen.

Tipp: Manche Bundesländer unterstützen den Kauf einer Solarbatterie durch einen finanziellen Zuschuss

Die direkte Kombination von Photovoltaikanlage und Solarbatterie hat einen weiteren Vorteil: Mehrere Bundesländern und Kommunen bieten eine finanzielle Förderung für Solarbatterien an – jedoch nur, wenn diese zusammen mit einer neuen PV-Anlage installiert werden. Bayern und Rheinland-Pfalz bieten beispielsweise ein solches Solarspeicher-Programm, wodurch die Finanzierung der PV-Anlage erleichtert wird.

Installation durch einen Fachmann

Schaltung vor dem Wechselrichter

Bei dem von PV-Anlagen produzierten Strom handelt es sich um den sogenannten Gleichstrom (DC = engl. „direct current“). Elektrische Geräte sind jedoch auf Wechselstrom (AC = engl. „alternating current“) angewiesen, weshalb der Kauf eines zusätzlichen Wechselrichters zur Stromumwandlung nötig ist. Bei der Umwandlung des Stroms geht etwas Energie verloren. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, die Solarbatterie vor den Wechselrichter zu schalten, da die Batterie Gleichstrom speichert. Eine Umwandlung von DC zu AC findet dann erst statt, wenn der Haushalt Strom aus der Solarbatterie benötigt.

Einphasiger und dreiphasiger Strom

Der Strom, der sich in den öffentlichen Stromnetzen in Deutschland befindet, fließt dreiphasig. Das bedeutet, dass der Stromfluss aus drei einzelnen Wechselströmen besteht. Dieser dreiphasige Strom ist stärker als der Strom, welcher in Privathaushalten hauptsächlich zum Einsatz kommt. Für fast alle elektrischen Geräte im Haushalt genügt jedoch der schwächere einphasige Strom. Deshalb es sinnvoller, den Strom für den Eigenverbrauch einphasig in der Solarbatterie zu speichern.

Fazit: Planen Sie den Kauf einer Solarbatterie

Bei neuen Photovoltaikanlagen ist der zusätzliche Kauf einer Solarbatterie fast immer sinnvoll. In den meisten Fällen ist außerdem die zeitgleiche Installation mit der Photovoltaikanlage zu empfehlen. Für die Wahl der geeigneten Speichergröße lassen Sie sich am besten beraten, da diese vom Haushalt abhängt. Auch bei der Installation gibt es einige Punkte zu beachten, sodass diese durch einen Fachmann erfolgen sollte. Wenden Sie sich bei weiteren Fragen bezüglich der Anschaffung einer eigenen Photovoltaikanlage und dem Kauf einer Solarbatterie gerne an unsere Experten.

Worauf man beim Kauf einer Solarbatterie achten sollte
Inhalt dieses Artikels

Von der kostenlosen Beratung und Planung bis hin zur Installation und Wartung bieten wir alles aus einer Hand.

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich

Eine professionelle Beratung ist die beste Grundlage für ein erfolgreiches Projekt. Deshalb beraten wir Sie kostenlos und auf Wunsch direkt vor Ort. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.